Titelbanner

Einsätze

Dienstag, 01. Januar 2019

Brennt Dachtstuhl, Volkmarsen-Ehringen (F2)

EINSATZINFO 02/2019: 01.01.2019 um 08:26 Uhr   Nachdem der Pager bereits um kurz vor 1 ertönte wurden die Kameradinnen und Kameraden am frühen Neujahresmorgen mit dem Stichwort „F2 Dachstuhlbrand, Oberstraße in Ehringen“ alarmiert.

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war sichtbar, dass bereits die gesamte Stallung in Vollbrand steht. Kurz darauf wurde das Einsatzstichwort erhöht, der Löschzug Nord, bestehend aus den Feuerwehren Hörle, Herbsen und Külte, und eine zweite Drehleiter nachalarmiert.

Im Verlauf des Einsatzes konnte eine Katze unversehrt aus dem Gebäude gerettet werden, weitere Tiere und Menschen sind nicht verletzt worden. Die Pferde, die eigentlich in der Scheune untergebracht sind, befanden sich zur Zeit des Feuers auf einer angrenzenden Wiese.

Das an die Stallung direkt angrenzende Wohnhaus konnten durch den massiven Löschangriff gerettet werden.

Eingesetzte Kräfte:
Kernstadt:
Einsatzleitwagen, Hilfeleistungstanklöschfahrzeug, Löschgruppenfahrzeug, Gerätewagen-Logistik 2, Gerätewagen-Logistik 1, Mannschaftstransportfahrzeug

Stadtteil Freiwillige Feuerwehr Ehringen:
Löschgruppenfahrzeug, Gerätewagen-Nachschub

Stadtteil Herbsen: Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser

Stadtteil Hörle: Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser

Stadtteil Feuerwehr Volkmarsen-Külte: Löschgruppenfahrzeug, Mannschaftstransportfahrzeug

Stadtteil Lütersheim: Tragkraftspritzenfahrzeug

Feuerwehr Wolfhagen-Viesebeck: Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser

Feuerwehr Wolfhagen Mitte: Drehleiter, Tanklöschfahrzeug

Feuerwehr Bad Arolsen: Drehleiter, Staffeltanklöschfahrzeug

Rettungswagen des DRK-Rettungsdienst Kassel

Kreisbrandinspektor Landkreis Waldeck-Frankenberg


<