Titelbanner

Richtiges Verhalten bei Fettbränden

Immer wieder passiert es – auf dem Herd wird Fett oder Öl erwärmt und plötzlich schlagen Flammen aus Topf und Pfanne.

Wie reagiert man nun richtig?

Grundsätzlich gilt: NIE MIT WASSER LÖSCHEN

In diesem Fall wird das Löschwasser bei den hohen Temperaturen des Öls explosionsartig in Dampf umgewandelt und reißt dabei Tropfen des siedenden Fetts mit und gefährdet somit Personen und Gegenstände im Raum.

Dies kann zu schwersten Verbrennungen führen und außerdem andere brennbare Gegenstände in Brand setzen.

Bei Fettbränden hilft nur der Entzug von Sauerstoff oder der Entzug der Energiezufuhr, d.h. Herdplatte abstellen und Pfanne oder Topf mit einem Deckel oder einer Löschdecke  andecken und, wenn möglich, im Freien abkühlen lassen.

Vorsicht beim frühzeitigen Abheben des Deckels. Durch die Luftzufuhr kann es zu Rückzündungen („Flash over“) führen. Die dadurch entstehende Stichflamme kann zu erheblichen Verletzungen führen

<