Titelbanner

Veranstaltungen

Sonntag, 02. September 2007

Vorführung beim Stadtfest

Am Stadtfest-Sonntag zeigte die Feuerwehr Volkmarsen eine Personenrettung aus einem verunfallten Fahrzeug.

Auf der Kreuzung Wittmarstraße/Steinweg hatten die Firmen Mittelstädt und Dittmar der Feuerwehr ein altes Fahrzeug bereitgestellt. Zwanzig Feuerwehrleute standen mit den Fahrzeugen ELW, HTLF 16, LF 16 und GWL am Marktplatz bereit.

Zunächst entfernten die Feuerwehrmänner die Seitenscheiben. Dazu wurde zunächst eine Sicherheitsfolie auf die Scheiben aufgezogen, damit die Glassplitter nicht in das Fahrzeug auf die Verletzen fallen. Nachdem die Feuerwehrmänner mit dem Spreizer die Seitentüren entfernt hatten und die Pedale, unter denen die Füße des Fahrers eingeklemmt waren, mit dem Pedalschneider entfernt wurden, konnten sie die "Verletzten", die im vorderen Bereich gesessen hatten, befreien. Im Anschluss wurde das Dach mit der Rettungsschere entfernt, um auch die Person auf der Rücksitzbank zu befreien.

Zum Schluss demonstrierten die Feuerwehrmänner noch den Einsatz des Rettungszylinders, durch den der Motorbereich des Autos nach vorne weggedrückt werden kann um sich Platz im Frontbereich von stark demolierten Autos zu verschaffen. Geleitet wurde die Vorführung von Klaus Teppe, die Kommentierung übernahm Stadtbranddinspektor Eberhard Henkelmann.

Bildergalerie Übung Stadtfest 2007


<