Titelbanner

Veranstaltungen

Sonntag, 14. September 2008

Stadtpokal: Volkmarsen nicht zu stoppen

2005 - 2006 - 2007 - 2008: Die Siegesserie der Feuerwehr Volkmarsen bei den Stadtpokalwettkämpfen hält an.

Am Sonntag Morgen wurden in Lütersheim zum letzten Mal die Stadtpokalwettkämpfe der Volkmarser Feuerwehren nach den alten Übungsrichtlinien durchgeführt. Im nächten Jahr wird es sowohl für die Kreiswettkämpfe als auch für den Stadtpokal eine neue Übung geben, bei der auch Atemschutzgeräte zum Einsatz kommen werden.

Fünf Mannschaften waren um den neuen von der Fa. Wiebusch anlässlich ihres 25-jährigen Firmenjubiläums gestifteten Pokal gegeneinander angetreten. Der alte Pokal verbleibt bei der Volkmarser Wehr, die die Wettkämpfe dreimal hintereinander gewonnen hatte. Und auch der neue von der Fa. Wiebusch eigens für die Feuerwehr entworfene Pokal, ein aus Polymerbeton und Edelstahl handgearbeitetes D-Strahlrohr, geht zunächst nach Volkmarsen.

Mit einer fehlerfreien Übung nach FwDV4 und keinem Fehler in den Fragebögen siegten die Volkmarser mit 1000 Punkten knapp vor Hörle, die ebenfalls 1000 Punkte erzielten. Entscheidend war die "Knotenzeit": Hier waren die Volkmarser mit 16 Sekunden genau 4 Sekunden schneller als die Hörler. Dritter wurde die Mannschaft aus Külte mit 940 Punkten vor Herbsen (887 Punkte) und Ehringen (745 Punkte).

Bürgermeister Hartmut Linnekugel und Stadtbrandinspektor Eberhard Henkelmann lobten die fairen Wettkämpfe und bedankten sich bei den Kameraden für ihr Engagement.


<