Titelbanner

Veranstaltungen

Freitag, 02. Juli 2010

Waldbrandgefahr steigt: 2. höchste Gefährdungsstufe für Landkreis

Aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit und die hochsommerlichen Temperaturen ist die Waldbrandgefahr im Landkreis auf die Stufe 4 gesetzt worden.

Der Deutsche Wetterdienst hat die Gefährdungsstufe für den Landkreis Waldeck-Frankenberg für die nächsten Tage auf Stufe 4 gesetzt (Messbereich Mühlhausen). Der Messbvereich Warburg wurde für Samstag in Stufe 3 eingestuft.

Grundsätzlich - aber insbesondere in diesen Tagen gilt: Rauchen, Grillen und offenes Feuer ist im Waldbereich absolut verboten. Ein Waldbrand kann aber auch durch weggeworfene Glasflaschen entstehen oder durch geparkte Autos am Waldrand (heiße Katalysatoren). Auch kleinere Waldwege können wichtige Zugangswege für die Feuerwehr sein und dürfen keinesfalls durch Fahrzeuge blockiert werden. Wenn Sie Brandgeruch oder Qualm bemerken, melden Sie dies umgehend unter dem Notruf 112.


<