Titelbanner

Einsätze

Freitag, 18. Oktober 2019

F2 - Wohnungsbrand, Niedere Stadtmauer Volkmarsen

EINSATZINFO 47/2019: 18.10.2018 um 20:17 Uhr

Wohnungsbrand in der Volkmarser Altstadt

Am Donnerstagabend wurden die Einsatzkräfte aus der Kernstadt zu einem Wohnungsbrand in die Volkmarser Altstadt alarmiert. 
Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, die sich bereits im Feuerwehrstützpunkt zum wöchentlichen Übungsdienst befanden, konnte schnell festgestellt werden, dass es sich um einen ausgedehnten Wohnungsbrand handelt. 
Der Hausbewohner konnte durch Einsatzkräfte in einen sicheren Bereich gebracht werden - Zeitgleich wurde die Drehleiter aus Bad Arolsen nachalarmiert. 
Im Einsatz waren 4 Trupps unter Atemschutz, die das Feuer im Erdgeschoss des Wohnhauses unter Kontrolle brachten und im Anschluss weitere Glutnester ablöschten. Weitere Atemschutztrupps standen als Sicherheitstrupp bereit. 

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Volkmarsen konnte verhindert werden, dass sich das Feuer auf das Obergeschoss und den Dachstuhl des Wohnhauses ausbreitet.

Der Hausbewohner wurde mit einer Rauchgasvergiftung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. 

Eingesetzte Kräfte:
Kernstadt:
Einsatzleitwagen, Hilfeleistungstanklöschfahrzeug, Löschgruppenfahrzeug, Gerätewagen-Logistik 2, Gerätewagen-Logistik 1, Mannschaftstransportfahrzeug

Feuerwehr Bad-Arolsen:
Drehleiter

2 Rettungswagen des DRK Korbach-Bad Arolsen

Bericht WLZ / Waldeckische Landeszeitung:


www.wlz-online.de/waldeck/volkmarsen/wohnungsbrand-in-volkmarsen-feuerwehr-kommt-direkt-vom-uebungsabend-13127965.html


<